Klamm(un)heimlich? Wanderung am Hagenbach

Einladungs-Flayer zur Hagenbach-Wanderung
Zum Download bitte den Link am Ende des Textes anklicken!

Wir laden für den 14. September um 14 Uhr herzlich ein zu einer Wanderung entlang des Hagenbachs, beginnend am Schotterfang bei der Flurgasse und bis hinauf in die Klamm in jene Bereiche, in denen das Rückhaltebecken der „Variante 4“ realisiert werden soll. Machen wir uns selbst ein Bild von Brücken, Dämmen und den gut erkennbaren geologischen Gegebenheiten in der Klamm.

Während des Wanderns bietet sich ausführlich Gelegenheit, die Problematik des Hochwasserschutzes am Hagenbach zu besprechen, bisher bekannt gewordene Lösungsansätze zu diskutieren und zu hinterfragen und uns gut vorzubereiten auf die angekündigte Info-Veranstaltung der Marktgemeinde StAW am 19. September um 19 Uhr in der Volksschule St. Andrä-Wördern in der Greifensteinerstraße 22 … der Termin wurde in den „Bürgermeister Informationen“ vom Juli 2014 angekündigt, und wir sind gespannt, ob die Einladung der betroffenen Bevölkerung zu dieser Veranstaltung auf ein paar Zeilen im Amtsblatt beschränkt bleibt …  

Hinweisen möchten wir auch noch auf den neuen Beitrag zur geogenen Gefahrenkarte des Landes NÖ, den wir heute online gestellt haben … demnach darf ohne Expertengutachten in der Klamm nicht gebaut werden.

Zurück