6. Maßnahmen gegen Schwächung der Hagenbachdämme

Speziell der wuchernde Knöterich-Befall entlang der Hagenbach-Dämme entwickelt sich zu einem gravierenden Problem. Welche Maßnahmen sind zu planen und konsequent umzusetzen, um die weitere Schwächung von Struktur und Stabilität der Hagenbach-Dämme zu verhindern?

Auch wenn bislang kein Patentrezept zur Beseitigung des Japanischen Knöterichs gefunden wurde, so sind doch bewährte Methoden im Umlauf, um das Risiko zu minimieren, das nach einhelliger Meinung der Fachleute durch diesen Neophyten für Dämme und Ufer gegeben ist. Obwohl die Problematik des Knöterich-Befalls auch in der Info-Veranstaltung im September erörtert wurde, setzte der Mäh-Trupp der Gemeinde das unsachgemäße Abmähen der Knöterich-Bestände anschließend unverändert fort. Dieses Vorgehen trägt eher zur Verbreitung des Knöterichs bei, statt ihn einzudämmen.

Wir fordern daher die Umsetzung von Methoden, die nach dem Stand des Wissens optimal zur Eindämmung des Knöterich-Risikos beitragen, und verlangen die entsprechende Schulung für die durchführenden Arbeitskräfte.